tuerstop.com

Probleme bei Zimmertüren

Zimmertüren haben fast immer die Eigenschaft alleine zuzugehen oder alleine aufzugehen. Selten bleiben Sie in einer bestimmten Position stehen.

Gründe sind:

  • kein lotrechter Einbau
  • die Zarge gibt durch den Druck des Türblatts etwas nach
  • Zugluft bei leichlaufenden Bändern
  • Schwerpunkt des Türblattes ist nicht ganz mittig
  • Als Schreinermeister hat man oft mit diesen Problemen zu kämpfen, die Türzarge wird Waage- bzw Lootrecht eingebaut, kurze Zeit später, oder nach wenigen Wochen fällt die Zimmertür alleine zu, oder geht alleine auf. Der Kunde reklamiert!

    Dieses Problem wird jetzt mit dem ersten bremsenden Türband beseitigt. Die Tür bleibt in jeder Position stehen. Es ersetzt Türstopper, Keile, Lappen und was man sonst noch als Stolperfalle unter das Türblatt klemmen kann.

    Das bremsende Türband

    Das Aptus Türband ist eine Innovation in diesem Sektor, als erstes Türband verhindert es durch sein integriertes Bremssystem, dass die entsprechende Tür von allein zufällt (durch Windstoß etc.). Türbänder bewirken an sich das störungsfreie Drehen der Tür, sie verbinden den Blendrahmen oder die Zarge mit der Tür. Mithilfe eines Türbandes lässt sich eine Tür auch demontagefrei aushängen, das ist der wesentliche Unterschied zum Scharnier. Ein Problem ist der Wunsch nach Leichtgängigkeit versus Verhinderung des unbeabsichtigten Zuschlagens oder -fallens. Dieses Problem wurde mit den Aptus Türbändern, die es in verschiedenen Ausführungen gibt, gelöst.

    Wie funktionieren Aptus Türbänder?

    Bei den Aptus Türbändern handelt es sich um besonders leichtgängige Komfort-Türbänder, sie erfüllen den Wunsch nach einem Öffnen und Schließen der Tür mit geringstem Kraftaufwand. Gleichzeitig wurden diese Leichtlaufbände mit einem effektiven, sehr innovativen Bremssystem ausgestattet. In ihrer Bewegungscharakteristik sind Aptus Türbänder ungemein fein zu dosieren, die Bewohner können damit genau steuern, mit wie viel Kraft die Tür geöffnet wird und wie sanft sie sich schließt. Die verwendeten Komponenten sind wartungs- und verschleißfrei.

    Vorteile eines Aptus Türbandes

    Neben der Leichtgängigkeit und der integrierten Bremse ist einer der größten Vorteile von Aptus Türbändern, dass sie in jeder baulichen Umgebung - Neubau und Altbau - problemlos einzusetzen beziehungsweise gegen die alten Türbänder auszutauschen sind. Der Einsatz erfolgt daher schnell und sauber, effizient, kostengünstig und damit insgesamt sehr kundenfreundlich. Anschließend wird die Tür ohne Herauslösen des Rahmens neu ausgerichtet, um Montagetoleranzen auszugleichen. In der Regel sind die Anwender verblüfft über den Effekt, denn ihre Tür bleibt künftig in jeder erforderlichen und gewünschten Position stehen. Auch wenn die Bremswirkung eingestellt wird, ist das Aushängen des Türblattes keinesfalls erforderlich. Ab sofort brauchen die erfreuten Anwender keine Türstopper oder Keile mehr, ihre Tür funktioniert leichtgängig, “gehorcht” ihnen und geht sanft gebremst zu. Ein Windstoß verursacht nicht mehr den hässlichen Lärm der zufallenden Tür, bei der unbescholtene Menschen aus dem Bett fallen, sich fürchterlich erschrocken ans Herz greifen und an einen üblen Streit in der Nachbarwohnung denken, wo doch nur der Wind, das himmlische Kind, der eigentliche Übeltäter war. Erst recht gehen nicht mehr Glastüren entzwei, ein ebenso gefährliches wie teures Ärgernis.

    Aptus Türband: Montageanleitung

    Klicken zum vergrößern

    Die Montage von Aptus Türbändern ist denkbar einfach. Sie werden komplett und paarweise, aber ohne Zarge, Tür oder Werkzeug geliefert. Geeignet sind sie für Innenraumtüren, sie ersetzen herkömmliche Türbänder. Überprüfen Sie vor dem Erwerb die Kompatibilität der gewünschten Aptus Türbänder mit den in Ihrem Haus vorhandenen Türen sowie den Zargen. Sie finden hier Zeichnungen und technische Daten zu den Aptus Türbändern. Verwenden Sie diese nicht nur teilweise oder im Mix mit den Türbandteilen anderer Hersteller, sie verhindern damit die ordnungsgemäße Funktion. Sie können Aptus Türbänder - stets paarweise - bis zu Türblattgewichten von 30 kg (APTUS 215NI) beziehungsweise 70 kg (APTUS 315NI) einsetzen. Die Montage des Aptus 215NI wird wie bei den bekannten zweiteiligen Standardtürbändern durchgeführt. Das Aptus-Dämpfungselement wurde schon ab Werk am Rahmenteil vormontiert. Geben Sie beim Einbau darauf acht, dass die Einstellschraube dieses Dämpfungselement nicht vor dem Einhängen zusammendrückt. Wenn die Tür eingehängt wurde, schrauben Sie die Innensechskantschraube bis zur gewünschten Kraft heran. Beim Aptus 315NI achten Sie bitte darauf, den Gewindestift ohne Gewindehülse durch die Flügel-/Rahmenteile von oben hindurchzuschieben. Anschließend schrauben Sie die Gewindehülse mit einem Schlitzschrauber von unten an das Dämpfungselement heran. Die Einstellung erfolgt bei beiden Varianten bis zur gewünschten Bremswirkung der Tür. Beim Aptus 315NI schrauben Sie nach der Einstellung mit einem Kreuzschraubendreher die Stiftschraube in die Gewindehülse ein, um den Gewindestift zu sichern.

    Bestellung

    APTUS Türband Set für Holzzarge 2-teilig

    H215NI für Holzzarge 2-teilig

    Sets zu 30,00 €

    APTUS Türband Set H215NI für eine Holzzarge bestehend aus zwei Türbändern

    APTUS Türband Set für Holzzarge 3-teilig

    H315NI für Holzzarge 3-teilig

    Sets zu 34,00 €

    APTUS Türband Set H315NI für eine Holzzarge bestehend aus zwei Türbändern

    APTUS Türband Set Stahlzarge 2-teilig

    S215NI für Stahlzarge 2-teilig

    Sets zu 30,00 €

    APTUS Türband Set S215NI für eine Stahlzarge bestehend aus zwei Türbändern

    Alle Preise inkl. 19 % MwSt.
    Vorname:

    Der Versand erfolgt für 3,00 € per Dt. Post.

    Bezahlung per Vorkasse Banküberweisung oder per Paypal

    Nachname:
    Straße:
    PLZ, Ort:
    E-Mail:

    Ich erkläre, dass ich die AGBs und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert habe.
    AGB & Widerrufsbelehrung
    AGBs gelesen und akzeptiert
    Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert